AGB- Vertragsinhalte

 

AGB- Vertragsinhalte

 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten verbindlich für alle unsere  Ausbildungsverträge.

Mit Abschluss der Buchung erklärt sich der Teilnehmer mit den nachfolgenden Teilnahme- und Vertragsbedingungen einverstanden und akzeptiert den Vertag rechtskräftig. Diese AGBs ersetzen kraft 1.9.2020 alle bis Dato bestehenden Vertäge und AGBs.

  1. Gegenstand des Vertrages ist die praktische und theoretische Vorbereitung für die Jägerprüfung in Niedersachsen durch die Jagdschule v. Fürstenberg.

  2. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Jagdschule v. Fürstenberg ist berechtigt, die Buchung umgehend automatisiert oder binnen 14 Tagen nach Eingang durch schriftliche Bestätigung dieser Anmeldung anzunehmen. Sollten sich für den betreffenden Lehrgang mehr Teilnehmer anmelden, als bei einer ordnungsgemäßen Durchführung des Lehrganges teilnehmen können, kann die Jagdschule die Anmeldung schriftlich ablehnen, ebenso bei weniger als 5 Teilnehmern.

  3. Die Seminargebühren des Intensivkurses betragen 2.900€ (Schüler und Studenten 2.700 €; Nachweis bitte per Email beifügen).
    Die Seminargebühren des Onlinekurses betragen 2.700 €.
    Die Kursgebühr ist im Voraus in zwei Raten zur Zahlung fällig. Die 1. Rate in Höhe von 50% des Komplettpreises ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung, die 2. Rate bis spätestens 1 Monat vor Beginn des Lehrganges auf das Konto der Jagdschule zu bezahlen.
    Die Zalung als Gesamtsumme ist ebenfalls möglich.


  4. In der Kursgebühr sind der Zugang zum Lehrgangsmaterial, die Nutzung der hauseigenen Lehrmittel, des Lehrreviers, die während des Unterrichts anfallenden Schießkosten, die Nutzung hauseigener Leihwaffen sowie die notwendige Haftpflichtversicherung, ein Tierprakbesuchund die aktuelle gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

  5. Die staatliche Prüfungsgebühr ist nicht im Seminarpreis enthalten.
    Die staatlichen Jägerprüfungsgebühren in Höhe von 200,00 € werden direkt an den Landkreis überwiesen.
    Hierfür erhält jeder Kunde der Jagdschule v. Fürstenebrg eine gesonderte Rechnung des Landkreises Leer.

  6. Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten. Die Buchung einer möglichen Unterbringung auf Gut Basthorst kann zu Sonderkonditionen direkt mit dem Hotel erfolgen.
    Buchung:
    Hotel Gut Basthorst, Auf dem Gut , 21493 Basthorst ; E-Mail.: hotel@gut-basthorst.de , Tel.: 04159 810816 Ansprechpartner: Frau Wilson.

  7. Kann der Lehrgang aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen oder sonstiger von der Jagdschule v. Fürstenberg nicht zu vertretender Umstände nicht stattfinden, kann der Teilnehmer daraus weder Schadensersatzansprüche noch ein Rücktrittsrecht herleiten. Die Jagdschule v. Fürstenberg bietet in diesem Fall Ersatztermine im Rahmen der monatlich stattfinden Lehrgänge oder in Form von Sonderterminen an.

  8. Gemäß § 355 BGB erhält jeder Teilnehmer mit Anmeldung ein 14 tägiges Rücktrittsrecht. Um hiervon gebrauch machen zu können,  muss der Widerruf fristgerecht schriftlich erfolgen. Aus der Erklärung muss der Entschluss des Verbrauchers zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
    Die Widerrufsfrist beginnt mit Vertragsschluss.
    Im Falle des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzugewähren. Für den Erhalt und die Nutzung von online bereit gestelltem Lernmaterial leistet der Kunde der Onlinekurse eine Zahlung von 500€.

  9. Die Jagdschule v. Fürstenberg übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die von anderen Lehrgangsteilnehmern verursacht werden. Der Teilnehmer stellt die Jagdschule v. Fürstenberg von jeglichen Schadensersatzansprüchen anderer Lehrgangsteilnehmer oder Dritter für vom Teilnehmer verursachte Schäden frei. Die Jagdschule v. Fürstenberg haftet lediglich für von ihr selbst vorsätzlich und grob fahrlässig verursachte Schäden.

  10. Mit Eingang der Buchung erhält der Teilnehmer Zugang zu den hauseigenen Lernmaterialien der Jagdschule v. Fürstenberg sowie den E- Learning Zugang (Nur Onlinekurs) . Das darin gespeicherte Unterrichtsmaterial ist urheberrechtlich geschützt und die Vervielfältigung oder Weitergabe in jeder Form strafbar. Weiterhin bekommen Teilnehmer während des Lehrgangs Zugang zu Präparaten und Waffen.

  11. Die Jagdschule schließt für die Lehrgangsdauer eine erforderliche Haftpflichtversicherung für die Kursteilnehmer ab.

  12. Ist dem angemeldeten Teilnehmer dieser verbindlichen Anmeldung eine Lehrgangsteilnahme aus wichtigem Grund (Krankhheit, etc.) nicht möglich und teilt er dies bis spätestens vier Wochen vor Lehrgangsbeginn der Jagdschule v. Fürstenberg schriftlich mit, kann er an einem anderen, gleichhweetigen Kurs der Jagdschule teilnehmen. Wird die Teilnahme an einem Ersatzkurs nicht in Anspruch genommen, werden bei Absage bis 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn  50% des Komplettpreises erstattet. Bei nicht fristgerechter Mitteilung ist der Komplettpreis in voller Höhe zu entrichten. Diese Zahlungsverpflichtungen entfallen, wenn der verhinderte Teilnehmer eine verbindliche Ersatzperson benennt, die den Komplettpreis in voller Höhe zahlt. In diesem Fall erstattet die Jagdschule v. Fürstenberg vom Teilnehmer bereits bezahlte Beträge vollständig zurück.

  13. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zur aktiven und kooperativen Zusammenarbeit mit allen Ausbildern und anderen Teilnehmern. Eine ständige Anwesenheit während der gesamten Ausbildungszeit ist Pflicht. Alle Ausbildungsvorgaben sind zu erfüllen. Die Jagdschule ist berechtigt, Personen mit groben Wissensmängeln von der Prüfung abzuraten.

  14. Bild- und Tonaufnahmen des Unterrichts sind nur in Absprache mit der Jagdschule und sämtlichen Teilnehmern erlaubt; Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erteilt sein/ihr Einverständnis dafür, dass Fotografien/ Videos etc. die während des Kurses aufgenommen werden, auf der Homepage der Jagdschule, sowie auf sämtlichhen Kanälen der Jagdschule in den sozialen Medien und als Werbematerial veröffentlicht werden dürfen. Diese Einverständniserklärung kann im Vorwege schriftlich widerrufen werden.

  15. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass alle getätigten Anmeldedaten zur Bearbeitung in der Jagdschule sowie zur  Anmeldung zur Prüfung und einem Versicherer bei der Jagdschule v. Fürstenberg gespeichert werden und zur Prüfungs- sowie Versicherungsanmeldung weitergegeben werden dürfen.

  16. Eine Kopie des Personalausweises (beidseitig) wird bei Kursbeginn eingereicht.

 
 
 
 
 
 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten verbindlich für alle unsere  Ausbildungsverträge.

Mit Abschluss der Buchung erklärt sich der Teilnehmer mit den nachfolgenden Teilnahme- und Vertragsbedingungen einverstanden und akzeptiert den Vertag rechtskräftig.

  1. Gegenstand des Vertrages ist die praktische und theoretische Vorbereitung für die Jägerprüfung in Niedersachsen durch die Jagdschule v. Fürstenberg.

  2. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Jagdschule v. Fürstenberg ist berechtigt, die Buchung umgehend automatisiert oder binnen 14 Tagen nach Eingang durch schriftliche Bestätigung dieser Anmeldung anzunehmen. Sollten sich für den betreffenden Lehrgang mehr Teilnehmer anmelden, als bei einer ordnungsgemäßen Durchführung des Lehrganges teilnehmen können, kann die Jagdschule die Anmeldung schriftlich ablehnen, ebenso bei weniger als 5 Teilnehmern.

  3. Die Kursgebühr ist im Voraus in zwei Raten zur Zahlung fällig. Die 1. Rate in Höhe von 50% des Komplettpreises ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung, die 2. Rate bis spätestens 1 Monat vor Beginn des Lehrganges auf das Konto der Jagdschule zu bezahlen. Die Zalung als Gesamtsumme ist ebenfalls möglich.
    Die Seminargebühren des Intensivkurses betragen 2.900€ (Schüler und Studenten 2.700 €; Nachweis bitte per Email beifügen).
    Die Seminargebühren des Onlinekurses betragen 2.700 €.

    In der Kursgebühr sind der Zugang zum Lehrgangsmaterial, die Nutzung der hauseigenen Lehrmittel, des Lehrreviers, die während des Unterrichts anfallenden Schießkosten, die Nutzung hauseigener Leihwaffen sowie die notwendige Haftpflichtversicherung und die aktuelle gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

  4. Die staatliche Prüfungsgebühr ist nicht im Seminarpreis enthalten.
    Die staatlichen Jägerprüfungsgebühren in Höhe von 200,00 € werden direkt an den Landkreis überwiesen. Hierfür erhält jeder Kunde der Jagdschule v. Fürstenebrg eine gesonderte Rechnung des Landkreises Leer.

  5. Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten. Die Buchung einer möglichen Unterbringung auf Gut Basthorst kann zu Sonderkonditionen direkt mit dem Hotel erfolgen.
    Buchung: Hotel Gut Basthorst, Auf dem Gut , 21493 Basthorst ; E-Mail.: hotel@gut-basthorst.de , Tel.: 04159 810816 Ansprechpartner: Frau Wilson.

  6. Kann der Lehrgang aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen oder sonstiger von der Jagdschule v. Fürstenberg nicht zu vertretender Umstände nicht stattfinden, kann der Teilnehmer daraus weder Schadensersatzansprüche noch ein Rücktrittsrecht herleiten. Die Jagdschule v. Fürstenberg bietet in diesem Fall Ersatztermine im Rahmen der monatlich stattfinden Lehrgänge oder in Form von Sonderterminen an.

  7. Gemäß § 355 BGB erhält jeder Teilnehmer mit Anmeldung ein 14 tägiges Rücktrittsrecht. Um hiervon gebrauch machen zu können,  muss der Widerruf fristgerecht schriftlich erfolgen. Aus der Erklärung muss der Entschluss des Verbrauchers zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
    Die Widerrufsfrist beginnt mit Vertragsschluss.
    Im Falle des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzugewähren. Für den Erhalt und die Nutzung von online bereit gestelltem Lernmaterial leistet der Kunde der Onlinekurse eine Zahlung von 500€.
  8. Die Jagdschule v. Fürstenberg übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die von anderen Lehrgangsteilnehmern verursacht werden. Der Teilnehmer stellt die Jagdschule v. Fürstenberg von jeglichen Schadensersatzansprüchen anderer Lehrgangsteilnehmer oder Dritter für vom Teilnehmer verursachte Schäden frei. Die Jagdschule v. Fürstenberg haftet lediglich für von ihr selbst vorsätzlich und grob fahrlässig verursachte Schäden.
  9. Mit Eingang der Buchung erhält der Teilnehmer Zugang zu den hauseigenen Lernmaterialien der Jagdschule v. Fürstenberg sowie den E- Learning Zugang (Nur Onlinekurs) . Das darin gespeicherte Unterrichtsmaterial ist urheberrechtlich geschützt und die Vervielfältigung oder Weitergabe in jeder Form strafbar. Weiterhin bekommen Teilnehmer während des Lehrgangs Zugang zu Präparaten und Waffen.

  10. Die Jagdschule schließt für die Lehrgangsdauer eine erforderliche Haftpflichtversicherung für die Kursteilnehmer ab.

  11. Ist dem angemeldeten Teilnehmer dieser verbindlichen Anmeldung eine Lehrgangsteilnahme aus wichtigem Grund (Krankhheit, Todesfall etc.) nicht möglich und teilt er dies bis spätestens vier Wochen vor Lehrgangsbeginn der Jagdschule v. Fürstenberg schriftlich mit, werden 50% des Komplettpreises erstattet. Bei nicht fristgerechter Mitteilung ist der Komplettpreis in voller Höhe zu entrichten. Diese Zahlungsverpflichtungen entfallen, wenn der verhinderte Teilnehmer eine verbindliche Ersatzperson benennt, die den Komplettpreis in voller Höhe zahlt. In diesem Fall erstattet die Jagdschule v. Fürstenberg vom Teilnehmer bereits bezahlte Beträge vollständig zurück.
  12. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zur aktiven und kooperativen Zusammenarbeit mit Ausbildern und anderen Teilnehmern. Eine ständige Anwesenheit während der gesamten Ausbildungszeit ist Pflicht. Die Ausbildungsvorgaben sind zu erfüllen. Die Jagdschule ist berechtigt, Personen mit groben Wissensmängeln von der Prüfung abzuraten oder auszuschließen.
  13. Bild- und Tonaufnahmen des Unterrichts sind nur in Absprache mit der Jagdschule und sämtlichen Teilnehmern erlaubt; Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erteilt sein/ihr Einverständnis dafür, dass Fotografien/ Videos etc. die während des Kurses aufgenommen werden, auf der Homepage der Jagdschule, auf den Kanälen der Jagdschule in den sozialen Medien und als Werbematerial veröffentlicht werden dürfen. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

  14. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass alle getätigten Anmeldedaten zur Bearbeitung in der Jagdschule sowie zur  Anmeldung zur Prüfung und einem Versicherer bei der Jagdschule v. Fürstenberg gespeichert werden und zur Prüfungs- sowie Versicherungsanmeldung weitergegeben werden dürfen.

  15. Eine Kopie des Personalausweises (beidseitig) wird bei Kursbeginn eingereicht.

 
 
 
 
 
 

#kontakt

Kontakt

Kontakt

Direkt Links

Direkt Links

© Roman v. Fürstenberg 2020           Impressum