VOM ANSCHUSS ZUM STÜCK

Das Praxis- Anschussseminar mit Chris Balke

Der Schuss bricht, das Stück zeichnet, du hälst die Luft an und… das Wild springt ab.

Ein Wechselbad der Gefühle, ein berauschender und beängstigender Cocktail aus Adrenalin und Sorge. Vorfreude und Enttäuschung. Ohnmacht und Tatendrang.

Jetzt richtig Handeln! Damit aus dem Anschussbruch zügig und waidgerecht ein Schützenbruch werden kann.

ABLAUF DES PRAXIS- ANSCHUSS SEMINARS

Das Praxis- Anschussseminar der Jagdschule v. Fürstenberg findet auf Gut Basthorst statt.

Beginn: 08:00 Uhr; Ende gegen 18:00 Uhr

  • Vormittags findet der Theorieteil in der Jagdschule statt.
  • Nach dem gemeinsamen Mittagessen gehts für die Praxis raus.
  • Im Praxisteil werden verschiedene Anschüsse in einem Anschussgarten mit einer echten Sau simuliert.

Mitzubringen: Wetterfeste Bekleidung, festes Schuhwerk.

KOSTEN

105,- €*

*inkl. MwSt.

 

 

Vom Anschuss zum Stück

Die Situation, vor der sich viele Jäger fürchten, die aber jedem irgendwann begegnet: Trotz größter Bemühungen, einen sauberen Schuss zu platzieren, bist Du schlecht abgekommen, das Stück zeichnet vielleicht kaum, und springt ab. Gerade Jungjäger, aber auch alte Hasen stehen nun vor vielen Fragen: Was nun? Was tun? Wen anrufen? Denn jetzt spielt Dir und dem Nachsuchengespann jedes richtige Verhalten in die Karten, – das erklärte Ziel muss immer sein, dein womöglich krank geschossenes Wild zügig zu erlösen. In diesem Seminar bildet Deutschlands einziger hauptberuflicher Nachsuchenführer, der gelernte Revierjäger und Rüdemeister Chris Balke, Jäger in Theorie und Praxis, vom Anschuss zum Stück aus. Höhepunkte sind unter anderem der immense Schatz an Situationen aus dem Alltag eines Nachsuchenführers, sowie das Stück Schwarzwild, an dem vor Ort Pirschzeichen und Anschüsse gezeigt und gelehrt werden. Denn auch Nachsuchen ist Handwerk.

 

#kontakt

Logo_white_linear

Jagdschule v. Fürstenberg
Roman v. Fürstenberg
Gut Basthorst
 

    0160 903 71 526

@     info@jagdschule-vonfuerstenberg.de

© Roman v. Fürstenberg 2021           Impressum